Fortbildungen

132 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

30.04.2016, Stuttgart

Klett-Fremdsprachentag Gymnasium

Für die Fächer Englisch, Französisch und Latein

Kennziffer 710
Termin 30.04.2016 von 10:00 bis 15:15 Uhr
Tagungsort Arcotel Camino

Heilbronner Str. 21
70191 Stuttgart
Inhalt

Programm

ab 09:30 Uhr Eröffnung der Verlagsausstellung und Begrüßungskaffee
10:00 bis 10:45 Uhr Eröffnungsvortrag
11:00 bis 12:00 Uhr parallele Vorträge zu Latein und Französisch
12:15 bis 13:15 Uhr parallele Vorträge zu Englisch und Französisch als 3. Fremdsprache
13:15 bis 13:45 Uhr Mittagspause mit Imbiss, zu dem wir Sie herzlich einladen
13:45 bis 15:15 Uhr Workshop für alle Fächer

Kennziffer 14295
Termin 30.04.2016 von 10:00 bis 10:45 Uhr
Referent/in Prof. Dr. Wolfgang Hallet (Justus-Liebig-Universität Gießen, Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik, Sektion Englisch)
Inhalt Der Einführungsvortrag gibt einen Überblick über den Stand der Forschung zur fremdsprachlichen Sprechfähigkeit und ordnet deren Entwicklung in den Kontext des curricularen fremdsprachlichen Kompetenzaufbaus ein. Der Vortrag zeigt auf, in welcher Weise die Vorstellungen von 'Mündlichkeit' weiterentwickelt und wie sie zu den anderen skills in Bezug gesetzt werden müssen. Dabei wird vor allem auf das Konzept der integrated skills, auf mediengestützte Formen (Modi) der Mündlichkeit und auf das genrebasierte Erlernen mündlicher Kommunikationsformen Bezug genommen. Schließlich wird gezeigt, wie mündliche Formen der Kommunikation mittels komplexer Aufgaben
kompetenzorientiert erlernt werden und wie mündliche kommunikative
Fähigkeiten evaluiert und beurteilt werden können.

Kennziffer 14266
Termin 30.04.2016 von 11:00 bis 12:00 Uhr
Referent/in Prof. Christopher Mischke (Stud. Seminar Esslingen, Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik Französisch)
Inhalt Verfahren aus der Theaterpädagogik unterstützen den Spracherwerb auf vielfältige Art und Weise und bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Französischunterricht: Sie regen zum Sprechen an, schulen die Aussprache, automatisieren neue sprachliche Strukturen und bieten einen kreativen und emotionalen Umgang mit Texten. Vor allem aber lösen sie Hemmungen und aktivieren die Lernenden, so dass sie zunehmend Sicherheit im Umgang mit der Fremdsprache bekommen und kommunikativen Herausforderungen sicherer und selbstbewusster entgegentreten. In diesem Workshop werden Ihnen unterschiedliche theaterpädagogische Verfahren (für Unter-, Mittel- und Oberstufe) vorgestellt und z. T. praktisch erprobt.

Kennziffer 14303
Termin 30.04.2016 von 11:00 bis 12:00 Uhr
Referent/in Heiko Schrauber (Gymnasium Schönau, Stellv. Schulleiter, Berater Pontes)
Inhalt Mit Pontes, dem neuen Lehrwerk für Latein, lassen sich die Vorgaben des neuen Bildungsplans für Baden-Württemberg passgenau umsetzen. Der Vortrag wird sich daher v. a. der Umsetzung der inhaltsbezogenen Kompetenzen, dem Umgang mit den Leitperspektiven sowie dem Thema Heterogenität - Differenzierung/individuelle Förderung widmen.
Ein Einblick in den Alltag des Referenten in einer 6. Klasse gibt beispielhaft Anregungen für die Unterrichtsgestaltung mit Pontes und dem Digitalen Unterrichtsassistenten. Ebenfalls werfen wir einen Blick in den neuen Gesamtband und betrachten dabei besonders die Gestaltung des Übergangs von Spracherwerbs- und Lektürephase.

Kennziffer 14274
Termin 30.04.2016 von 12:15 bis 13:15 Uhr
Referent/in Anette Hoffmann (Fachberaterin Französisch im Regierungsbezirk Karlsruhe, Mitglied der Bildungsplankommission)
Inhalt Sprechen stellt immer noch für viele Schüler im Französischunterricht eine große Hürde dar. Dennoch kommt der Kompetenz Sprechen eine wichtige Bedeutung beim Erlernen einer Sprache zu. Der Bildungsplan 2016 präzisiert die zentralen kommunikativen Kompetenzen wie Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben. Sie erhalten Vorschläge und Anregungen, wie Sie mit dem neuen Le Cours Intensif die unterschiedlichen kommunikativen Kompetenzen gezielt aufbauen können. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf die Kompetenz Sprechen gelegt.

Mit Green Line 3
Kennziffer 14279
Termin 30.04.2016 von 12:15 bis 13:15 Uhr
Referent/in Prof. Harald Weisshaar (Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Tübingen/Universität Tübingen, Gymnasium Hechingen, Herausgeber Green Line, Mitglied der Klett-Akademie für Fremdsprachendidaktik, Sektion Englisch)
Inhalt Kompetenz- und Aufgabenorientierung sind auch durch die Unit Tasks der Bände 1 und 2 von Green Line bereits erfolgreich umgesetzt. Wie wird dieser Ansatz in den Bänden 3 und 4 weitergeführt? Wie bereitet die jeweilige Unit eine solche Task schrittig vor, wie werden die Schüler aktiviert, und wie wird die Forderung nach kommunikativer Kompetenz in der Unit Task selbst mit zahlreichen gehaltvollen Sprechanlässen angebahnt? Praxisnah erläutert der Herausgeber das (Sicherheits-)Konzept und führt dabei auch in die neuen Text Smarts ein, die bewährte und vertraute Elemente der vertieften Textarbeit im Englischunterricht am Gymnasium wieder fest im Lehrwerk verankern.

Workshop
Kennziffer 14875
Termin 30.04.2016 von 13:45 bis 15:15 Uhr
Referent/in Julius D\'Silva (actor and theatre practitioner)
Inhalt Julius D'Silva is a learning associate practitioner of The Royal Shakespeare Company and has a particular interest in developing and leading Shakespeare Workshops for young people. Inspiring them to learn through professional theatre practice, techniques and performance. The Workshops not only encourage a study and interest in theatre and Shakespeare, but also promote confidence and ownership of language, speaking and listening skills and public speaking.

30.04.2016, Berlin

Ein Buch, das man einfach braucht

Komm.de - gleiche Ausrichtung, neue Konzeption

Kennziffer 13310
Termin 30.04.2016 von 10:00 bis 11:30 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/in Manfred Maier (Autor und Herausgeber)
Inhalt

Leistungsschwächere Schülerinnen und Schüler brauchen Halt und Orientierung, wollen Beispiele sehen, müssen gestützt werden, bis sie selbstständig sind. All das bietet Komm. de - wie gewohnt.
Neu ist aber, dass die individuelle Förderung noch mehr im Blickpunkt steht, dass das Lernen noch durchdachter unterstützt wird, Schritt für Schritt, und Sie noch mehr "Regisseur" (John Hattie) sind, aber kein Drehbuch schreiben müssen. Lassen Sie sich informieren.

Ansprechpartner/in g.post@klett.de

30.04.2016, Berlin

Prüfungsorientiert und klar strukturiert zur Fachhochschulreife

mit dem neuen Freeway

Kennziffer 13300
Termin 30.04.2016 von 10:15 bis 11:45 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/in Christian Rode (Marienmünster)
Inhalt

Die Weiterentwicklung des Lehrwerks Freeway ermöglicht eine gut strukturierte Prüfungsvorbereitung und führt Ihre Schülerinnen und Schüler gezielt zur Fachhochschulreife. Das Lehrwerk bietet Ihnen ein vielfältiges Differenzierungskonzept, das die Arbeit insbesondere in heterogenen Klassen wesentlich erleichtert. Der Aufbau des Lehrwerks ist kompetenz- und prüfungsorientiert und Sie finden eine noch größere Auswahl an (authentischen) Texten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf die interkulturelle Kompetenz und es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Methoden- und Medienpool mit Videos.
Der Referent setzt seinen Schwerpunkt auf das Thema Differenzierung, wird Ihnen aber auch alle Neuerungen des Lehrwerkes zeigen. Außerdem erfahren Sie mehr über die vielfältigen Möglichkeiten des Digitalen Unterrichtsassistenten 2.0.

Ansprechpartner/in g.post@klett.de

30.04.2016, Berlin

Presentation of new Business Milestones

Kennziffer 13278
Termin 30.04.2016 von 12:30 bis 14:00 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/in
  • Ulli Boltz (Autor)
  • Dr. Richard Gary Hooton (Autor)
Inhalt

Hello everybody,
We are very pleased to present our new version of Business Milestones in Berlin at the Klett Verlag.
Although this new version retains the highly successful concept of the previous book, the units have been widely re-written and updated to reflect the current social and cultural reality of modern business life and the rapidly growing digital economy.
This new edition provides an excellent preparation for the KMK exams and contains many differentiated exercises (levels A2, B1 and B2) as defined by the Common European Framework of Reference (CEFR) to facilitate preparation for the KMK certificate in English. Business Milestones also provides an excellent basis for preparing for IHK exams and covers the syllabus for the Zusatzqualifikation Englisch and the Fremdsprachen-Korrespondent/in.
We look forward to meeting you for a lively exchange of views.

Ansprechpartner/in g.post@klett.de

02.05.2016, Heilbad Heiligenstadt

Religionsunterricht kompetenzorientiert planen

und gestalten - und das in Lerngruppen, die Religionen zunehmend aus der Außenperspektive wahrnehmen

Kennziffer 13311
Termin 02.05.2016 von 15:00 bis 16:30 Uhr
Tagungsort Jugend- u. Erwachsenenbildungshaus "Marcel Callo"

Lindenallee 21
37308 Heilbad Heiligenstadt
Referent/in Prof. Dr. Markus Tomberg (Herausgeber, Theologische Fakultät Fulda)
Inhalt

Die Schulbuchreihe "Leben gestalten" wagt diesen Spagat. Sie hilft Ihnen bei der Unterrichtsplanung und ist so gestaltet, dass sie Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern einen schülerorientierten, inhaltlich reichhaltigen und methodisch abwechslungsreichen Unterricht ermöglicht. Leben gestalten ist kompetenzorientiert, legt einen besonderen Akzent auf interreligiöses Lernen und ist einem spiritualitätsdidaktischen Ansatz verpflichtet, der Lernenden Zugänge zur Innenperspektive religiöser Weltdeutung anbietet.
Unser Referent ist der Herausgeber der Reihe: er stellt das Konzept vor und nimmt ausgewählte Abschnitte genauer in den Blick, so dass Sie sich einen umfassenden Eindruck von der Arbeit mit Leben gestalten verschaffen können.

Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
Anmelden